Suche
20.07.2011

Kreisverkehr Hangeweiher soll schöner werden

Auf Vorschlag von CDU und GRÜNEN wird jetzt der unattraktive Kreisverkehr am Hangeweiher aufgewertet und umgestaltet.

Damit die Umgestaltung den städtischen Haushalt nicht zu sehr belastet, wurde die Verwaltung zusätzlich beauftragt, Sponsoren für die Bepflanzung zu finden.

Dies können Privatleute oder Firmen sein, die eine Bepflanzung in Auftrag geben oder aber eine Gartenbaufirma, die den Kreisverkehr – in Rückkopplung mit der Stadt – selber gestaltet.  Der Sponsor kann dann auch ein kleines (Werbe-)Schild aufstellen, so wie es Paten für Parkbänke und Baumscheiben schon längst können.

Achim Ferrari, Bezirksbürgermeister AC-Mitte: „In anderen Städten ist es durchaus gängige Praxis, dass sich Firmen an der Gestaltung der Grünflächen in ihrer Stadt beteiligen und zur Wohn- und Lebensqualität in ihrer Stadt beitragen.“

Sabine Göddenhenrich, Vorsitzende des Umweltausschuss, ergänzt: „Durch eine schöne gartenarchitektonische Gestaltung können Kreisverkehre neben ihrer verkehrspolitischen Funktion auch einen Beitrag zum Stadt- und Landschaftsbild leisten. Wir freuen uns auf die Ideen und das Engagement der Bürger.“

Wenn Sie Ideen für die Gestaltung des Kreisverkehrs Hangeweiher haben oder Pate werden wollen, schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht: gruene.fraktion@mail.aachen.de

Suche