Suche
16.11.2017

Melanie Seufert & Kaj Neumann: Neue Fraktionsspitze

Freuen sich auf die spannende Arbeit als Fraktionsprecherin und Stellvertreter: Melanie Seufert und Kaj Neumann.

Mit der turnusmäßigen Neuwahl des GRÜNEN Fraktionsvorstands fand in dieser Woche eine Staffelübergabe statt: Die bisherige Sprecherin Ulla Griepentrog und Stellvertreter Wilfried Fischer reichten den Stab an die jüngsten Mitglieder der Ratsfraktion, Melanie Seufert und Kaj Neumann, weiter.

Ulla Griepentrog bleibt als Beisitzerin Teil des sechsköpfigen Vorstands. Weitere Beisitzer*innen: Der planungspolitische Sprecher Michael Rau, die Vorsitzende des Bürgerforums Dr. Lisa Lassay, und der sachkundige Bürger Harald Schmitz-Reiber.

Die sozialpolitische Sprecherin Melanie SEUFERT (34) und der umweltpolitische Sprecher Kaj NEUMANN (25) sind beide seit über einem Jahr Mitglieder im Stadtrat und setzen sich mit Leidenschaft für ihre Themen Soziales, Integration, Umwelt und Klima ein. Diese Schwerpunkte wollen sie mit dem Fraktionsvorsitz noch einmal verstärkt in grüne Politik tragen und neue Akzente setzen.

Melanie Seufert: „Die GRÜNE Fraktion gibt zwei jungen Menschen die Chance, sich politisch zu entwickeln, mit neuen Aufgaben zu wachsen. Die Unterstützung in der Fraktion und das spürbare Vertrauen haben uns dazu bewogen, uns für das Amt zu bewerben. Das wird eine spannende Zeit. Ich freu mich darauf. Den Rücken stärkt uns ein tolles Team mit viel Erfahrung.“

Inhaltlich sieht sie als einen von mehreren Schwerpunkten in der Sozialpolitik, die gute soziale Infrastruktur in Aachen weiter zu stärken. „Außerdem setze ich mich dafür ein, Projekte für Teilhabe am Arbeitsmarkt auszubauen.“ Die studierte Sozialwissenschaftlerin bringt praktische Arbeitserfahrungen z.B. aus sozialorientierten Einrichtungen mit, aber auch aus der politischen Bildung und als Mitarbeiterin der GRÜNEN Büros von StädteRegion und Kreisverband.

„Abseits meiner Kernthemen brenne ich für das Thema Radverkehr und wünsche mir eine emissionsfreie Mobilität. Ich fahre leidenschaftlich gerne Fahrrad. Aachen ist aufgrund seiner Dichte prädestiniert dazu, eine Fahrradstadt zu werden. Daneben wünsche ich mir für Aachen mehr soziale und kulturelle Freiräume, die freie Kulturszene z.B. braucht unsere dauerhafte Unterstützung. “

Kaj Neumann: „Ich freue mich über das Zutrauen, dass die Fraktion Melanie Seufert und mir entgegen bringt. Durch unsere Erfahrung in der Ratsarbeit und nicht zuletzt in zwei großen Wahlkämpfen in diesem Jahr bringen wir solides Vorwissen mit, auch wenn wir noch keine jahrzehntelange Erfahrung „auf dem Buckel“ haben. Dafür haben wir aber einen ausgewogen besetzten Vorstand, in dem viel Expertise und ein großer Erfahrungsschatz mit uns geteilt wird.“

Aus seiner Sicht muss das Thema Erneuerbare Energien in Aachen neuen Schwung bekommen: „Umweltthemen müssen auch im Flächennutzungsplan stärker untergebracht werden.“ Als Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Wirtschaft, Wissenschaft ist ihm die Digitalisierung wichtig. Hier sei mit Blick auf die Verwaltungs- und Ratsarbeit noch viel Spielraum, auch um den Kontakt zu den Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt weiter zu stärken.

„Ich wünsche mir noch eine engere Kooperation zwischen Uni und Stadt“, sagt Kaj Neumann, der als Student des Wirtschaftsingenieurwesens an der RWTH und Kommunalpolitiker genau an dieser Schnittstelle agiert. „Das Innovationspotenzial der Uni müssen wir deutlich sichtbarer in der Stadt nutzen. All diese Aspekte führen zu meiner Vision von Aachen als einer nachhaltigen und weltoffenen Stadt, in der sich alle Generationen gleichermaßen wohl fühlen.“

Die GRÜNE Fraktion wünscht Melanie Seufert und Kaj Neumann eine erfolgreiche Arbeit und eine spannende Zeit!

Suche