Suche
16.01.2018

Aktualisierung Kulturelles Leitbild

GRÜNER Ratsantrag 01/2018

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Stadt Aachen erstellt ein neues, aktualisiertes „Kulturelles Leitprofil für die Stadt Aachen“.

Begründung

Am 09.08.2009 hat der Rat der Stadt Aachen das „Kulturelle Leitprofil der Stadt Aachen“ beschlossen, und zwar auf der Grundlage eines gemeinsamen Antrags der Fraktionen der GRÜNEN und der CDU vom 25.08.2006 und einer entsprechenden Beschlussfassung durch den Betriebsausschuss Kultur zur Erteilung des politischen Auftrags in dessen Sitzung vom 28.11.2006.

Dem Beschluss des Leitprofils durch den Rat vorausgegangen war ein rund zweijähriger anspruchsvoller, differenzierter und komplexer Kommunikationsprozess über den damaligen Zustand und die intendierte Zukunft der Aachener Kulturarbeit. Daran beteiligt waren Vertreterinnen und Vertreter der Kulturpolitik, der Kulturverwaltung, der freien Szene, amtlich bestellte bzw. beauftragte Kulturschaffende sowie Bürgerinnen und Bürger.

Das „Kulturelle Leitprofil der Stadt Aachen“, veröffentlicht in einer 28-seitigen Broschüre, stellte 2009 einen ersten Orientierungsrahmen für die zukünftige Ausrichtung der städtischen Kulturpolitik dar.

In weniger als zwei Jahren wird das damals erarbeitete Leitprofil zehn Jahre alt sein, die Initialzündung liegt jetzt schon 11 Jahre zurück. 

Seitdem hat sich das kulturelle Leben weiterentwickelt und in vielerlei Hinsicht auch verändert.  Die gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen führen zu neuen Kunstformen, es gibt neue Formen der Kulturproduktion und –rezeption, auch sind neue Generationen von Kulturschaffenden und Kulturkonsumenten herangewachsen. Die Kulturpolitik muss sich den daraus entstehenden neuen Herausforderungen stellen. Das erfordert die Erarbeitung eines neuen Leitprofils. Dabei sollten vor allem die junge Generation intensiv beteiligte werden. Um den Prozess, der sich über einen längeren Zeitraum erstrecken wird, einzuleiten, sollte möglichst bald ein entsprechender Beschluss gefasst werden.

Mit freundlichen Grüßen

Melanie Seufert                                  Aida Beslagic
Fraktionssprecherin                             kulturpolitische Sprecherin


» Zum Ratsantrag als PDF

Suche