Suche
19.11.2014

Bildung eines Aufsichtsrats in der Aachener Stadion Beteiligungs GmbH

Ratsantrag 19/2014

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Der Rat beauftragt die Verwaltung, die Bildung eines Aufsichtsrats in den Gesellschaftsvertrag der Aachener Stadion Beteiligungs GmbH aufzunehmen. Dem Aufsichtsrat sollen neben der/dem Hauptverwaltungsbeamten weitere fünf vom Rat zu benennende Mitglieder angehören. Aufgaben des Aufsichtsrats sollen insbesondere die Bestellung und Kontrolle der Geschäftsführung, die Beschlussfassung über den Wirtschaftsplan sowie die Prüfung des Jahresabschlusses sein.

Der Rat fordert den Insolvenzverwalter der Alemannia Aachen Stadion GmbH auf, den Abschluss längerfristiger Verträge bis zur Übernahme des Stadions durch den neuen Eigentümer zurückzustellen.

Begründung
Nach der geplanten Übernahme des Tivoli Stadions durch die städtische Stadiongesellschaft bedarf es mit Blick auf die vielfältigen Aufgaben und die Patronatserklärung der Stadt Aachen gegenüber der Gesellschaft der politischen Kontrolle durch einen Aufsichtsrat.

Ulla Griepentrog       
Fraktionssprecherin

» Zum Antrag als PDF

Suche