Suche
12.09.2013

Entwicklung des ehemaligen Schulgeländes Franzstraße

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, für die städtischen Grundstücksbereiche der ehemaligen Hauptschule Franzstraße von ca.  7300 qm  im Jahr 2014 einen Architektenwettbewerb vorzubereiten und auszuloben.  Inhalt und Ziel des Wettbewerbs  ist die Entwicklung eines neuen innerstädtischen zentral  gelegenen  Wohnquartiers im Kernbereich der Innenstadt.

Die Verwaltung wird beauftragt, alle notwendigen liegenschaftlichen und planerischen Maßnahmen zur anschließenden Realisierung des neuen Wohnquartiers zu ergreifen und  im Vorfeld des Wettbewerbs geeignete  Investoren zu suchen und anzusprechen.

Begründung:

Nach Auslaufen der Hauptschule Franzstraße  besteht die Möglichkeit und Chance  die großzügigen städtischen Schulgrundstücksflächen der ehemaligen Schule einer neuen Nutzung zuzuführen. In zentraler Lage der Kernstadt kann hier ein zukunftsorientiertes Wohnviertel mit hervorragenden Anbindungen an den ÖPNV, zum Hauptbahnhof  und zu fußläufig erreichbaren, zentralen Versorgungs-, Bildungs- und Kultureinrichtungen der Stadt neu entstehen.

Eine Mischung aus Miet-, Sozial- und Eigentumswohnungen für Familien, ältere Menschen,  Wohngruppen, Studenten  soll hier das knappe und begehrte Angebot an Wohnraum in der Innenstadt möglichst bald ergänzen können.    

Mit der Durchführung eines verbindlichen Wettbewerbs soll eine städtebauliche und gestalterisch hohe Qualität des neuen Quartiers gesichert werden.  Dabei soll die Turnhalle erhalten werden. Hier ist im Rahmen der Vor- und Programmuntersuchungen des Wettbewerbs zu klären, ob der heutige Standort zur Aufnahme oder Erweiterung zu einer Doppelturnhalle für die zahlreichen Innenstadtschulen in der Umgebung geeignet ist.

Antrag als PDF

Suche