Suche
04.10.2013

Fahrradstreifen auf dem Pariser Ring zwischen Vaalser Straße und Verteilerkreis Klinikum

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Auf dem Pariser Ring zwischen Vaalser Straße und dem ovalen Verteilerkreis am Klinikum wird der Radverkehr in Richtung Norden auf die Fahrbahn verlegt.

Begründung:

Der vorhandene Zweirichtungs-Geh-/Radweg an der Ostseite des Pariser Ringes ist zu schmal, um dem Radverkehr in beiden Richtungen und dem Fußgängerverkehr gleichzeitig zu dienen. Durch die Verlagerung auf die Straße wird der Radverkehr besonders im Einmündungsbereich des Verteiler- kreises sicherer geführt. Der jetzige Zweirichtungs-Geh-/Radweg wird um den Verkehrsstrom in Richtung Norden entlastet.

Seit dem Umbau des Brückenbereichs über dem Pariser Ring wird der Straßenzweig von der Vaalser Straße bis zum Verteilerkreis nur noch einspurig benutzt, es steht dadurch genügend Platz für eine Führung des Radverkehrs auf der Fahrbahn zur Verfügung.

Die zwischenzeitlich vorgeschlagene Verwendung dieser Fahrbahn für eine Fahrspur für Kraftfahrzeuge in die Valkenburger Straße ist sowohl aus Kostengründen als auch wegen der Gefährdung des Radverkehrs nicht sinnvoll.

Ulla Griepentrog
Fraktionssprecherin

Ratsantrag als PDF

Suche