Suche
05.04.2016

Grünpfeil für den Radverkehr in Aachen testen

Gemeinsamer Ratsantrag der GRÜNEN und Piraten 

GRÜNE Nr. 8/2016
Piraten 201604-01

Die Fraktionen der GRÜNEN und der PIRATEN beantragen, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, eine Grünpfeil-Regelung für den Radverkehr in Aachen zu testen. Sie setzt sich beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bzw. beim Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen dafür ein, ein Pilotprojekt „Rechtsabbiegen bei roter Lichtsignalanlage für Radfahrer und Radfahrerinnen in Aachen“ in die Wege zu leiten. Als Vorbild eignet sich z. B. das seit 2013 durchgeführte Pilotprojekt in Basel.

Begründung

Europaweit werden verschiedene Pilotprojekte, aber auch konkrete verkehrstechnische Umsetzungen an Lichtzeichenanlagen durchgeführt. Diese Pilotprojekte – z. B. in Basel – testen, wie dem Fahrradverkehr Erleichterungen und mehr Sicherheit beim Rechtsabbiegen an roten Lichtsignalanlagen verschafft werden können. Dazu gibt es europaweit unterschiedliche und praktikable Umsetzungen. In den Niederlanden wird seit über 20 Jahren mit einem Texthinweis das Rechtsabbiegen bei Rot erlaubt, und in Frankreich gibt es in vielen Kommunen eine generelle Freigabe ohne expliziten Hinweis.

Ziel ist es, zu untersuchen, inwiefern

  • sich die Verkehrsführung verbessert,
  • sich die Wartezeiten für Fahrradfahrer an den Versuchsanlagen verringern,
  • eine Verringerung der Unfallzahlen und eine erhöhte Akzeptanz der Lichtsignalregelung bei Radfahrern zu erwarten ist.

Diese Grünpfeilregelung halten wir beispielsweise an folgenden Kreuzungen für naheliegend:

  • von der Burtscheider Straße in die Lagerhausstraße (rechtsabbiegend)
  • von der Limburger Straße in die Lütticher Straße (rechtsabbiegend)
  • vom Boxgraben in die Südstraße (rechtsabbiegend)
  • von "An der Schanz" in die Lütticher Straße (rechtsabbiegend)
  • von der "kleinen" Turmstraße (an der Mensa) in die "große" Turmstraße, um zum Beispiel weiter zum neuen Hörsaalzentrum zu kommen (rechtsabbiegend)
  • vom Pontwall in die Malteserstraße (rechtsabbiegend)

Weitere mögliche Stellen sollten von der Verwaltung im Vorfeld identifiziert und ebenfalls in die Testphase mit einbezogen werden.

Ulla Griepentrog                                                        Wilfried Fischer
Fraktionssprecherin GRÜNE                                        verkehrspolitischer Sprecher GRÜNE

Udo Pütz                                                                   Matthias Achilles
Fraktionsvorsitzender PIRATEN                                   verkehrspolitischer Sprecher PIRATEN

» Zum Antrag als PDF

Suche