Suche
23.10.2012

Mehrsprachige Veranstaltungsinformationen

Ratsantrag

 

Die Fraktionen von CDU und GRÜNEN beantragen im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen: 

Informationen zu großen, überregionalen Veranstaltungen, die die Stadt Aachen und ihre Eigenbetriebe organisieren und durchführen, sollen künftig auch in Niederländisch, Französisch und Englisch angeboten werden.

Dabei müssen die Informationen, vor allem bei Druckerzeugnissen, nicht vollständig übersetzt werden, es sollte aber jeweils die Basisinformation in den genannten Sprachen vorhanden sein.

Dort, wo andere Veranstalter Großveranstaltungen durchführen, soll die Stadt Aachen anregen, dass diese ihre Informationen ebenfalls in verschiedenen Sprachen anbieten.

Begründung

Die Stadt Aachen organisiert im Laufe des Jahres viele Veranstaltungen, die ein regionales und überregionales Publikum ansprechen und damit eine Ausstrahlung über Aachen hinaus haben. Beispiele sind Veranstaltungen des Kulturbetriebes wie „Schrittmacher“, „across the borders“ oder „September Special“ aber auch Veranstaltungen wie „Tag des Denkmals“.

Durch die Lage Aachens im Dreiländereck sind Gäste aus den Niederlanden, Belgien und anderen Ländern in großer Anzahl vertreten und willkommen. Diesen Gästen vereinfacht es den Zugang zu Informationen, wenn diese in ihrer Muttersprache oder in Englisch angeboten werden. Englisch ist eine lingua franca, die von sehr vielen Menschen international verstanden wird.

Aachen beteiligt sich außerdem an der Vorbereitung des Projektes Kulturhauptstadt Maastricht 2018. Hier ist eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit vor allem im kulturellen Bereich geplant. Vielsprachigkeit gehört zu dieser Zusammenarbeit.

Organisationen und Veranstalter in den Nachbarländern gehen mit gutem Beispiel voran und bieten zu ihren Veranstaltungen auch Informationen in Deutsch an. Eine mehrsprachige Information verbessert daher nicht nur das Informationsangebot der Stadt, es stärkt auch ihr Image als weltoffene, europäische und internationale Stadt.


Ulla Griepentrog, Fraktionssprecherin GRÜNE
Harald Baal, Fraktionsvorsitzender CDU


 

Ratsantrag als PDF

Suche