Suche
02.10.2013

Nutzung der Baustellenabsperrung am Rathausturm als Werbeträger für das Karlsjahr und andere Events im Jahr 2014

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Baustellenabsperrung des Rathausturms soll zur großflächigen Werbung für und Information über das Event Karl 2014 und die Eröffnung des Centre Charlemagne genutzt werden.

Begründung

Baustellenabsperrungen sind ein notwendiges Übel. Durch entsprechende Gestaltung können Sie aber optisch abgewertet werden. Darüber hinaus können Sie auch zur Information und Werbung genutzt werden.

Die Absperrung der Baustelle Rathausturm auf dem Markt ist sehr großflächig und fällt sofort auf. Außerdem wird der Markt von vielen Menschen besucht, darunter auch von vielen Touristen. Hier bietet es sich an, diese zur Werbung für die Events 2014 zu nutzen, die ja auch genau an diesem Ort stattfinden werden.

Auch weitere Baustellen sollten daraufhin überprüft werden, ob diese nicht besser als bisher für städtische  Information benutzt werden können.

Ulla Griepentrog

Fraktionssprecherin

Suche