Suche
23.02.2016

Rotdorn erhalten

Ratsantrag 6/2016 

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Der Rat der Stadt fordert die Verwaltung auf, für den Erhalt und die sachgemäße Pflege von Rotdornbäumen als Alleenbäume und Solitäre zu sorgen und notwendige Ersatzpflanzungen durch Rotdorn vorzunehmen. Der Stadtbetrieb und die Umweltverwaltung werden aufgefordert, das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für Bäume ernst zu nehmen und sie an der Erarbeitung von Konzepten für die Stadtgestaltung und den Erhalt und die Neupflanzung von Bäumen zu beteiligen.

Begründung

Das Thema „Bäume und Baumerhalt“ bewegt die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt. Dies kann man an vielen Protesten gegen Baumfällungen und dem großen Bürgerinteresse an Aktionen rund um das Thema erkennen.

Der Plan, die Rotdornbäume in der Nizzaallee zu fällen und durch Apfelweißdorn zu ersetzen, stößt auf Unverständnis und großen Protest der Anwohner. Rotdornstandorte finden sich auch z.B. an der Alten Vaalser Straße und in der historischen Innenstadt und werden seit mehr als hundert Jahren als Straßenbäume gepflanzt.

Wie schon in früheren Ratsanträgen machen wir erneut darauf aufmerksam, dass Bürgerinnen und Bürger bereit sind, sich durch finanzielle oder pflegerische Maßnahmen zu beteiligen, um das Erscheinungsbild unserer Stadt im punkto Grünpflege zu verbessern. Es ist dringend erforderlich, diesem Engagement durch entsprechende konkrete Maßnahmen entgegen zu kommen.

Ulla Griepentrog                                                                   Sabine Göddenhenrich
Fraktionssprecherin                                                              umweltpolitische Sprecherin

» Ratsantrag als PDF

Suche