Suche
11.04.2016

Städtisches Schulangebot um Sekundarschulen erweitern

Ratsantrag Nr. 10/2016

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt darzustellen, unter welchen Bedingungen eine Umwandlung von Haupt- und Realschulen oder eine Neugründung einer Sekundarschule zum Schuljahr 2017 / 2018 schulrechtlich und schulorganisatorisch möglich ist.

Die Verwaltung wird beauftragt, die Realisierungsmöglichkeiten einer vierzügigen Sekundarschule in den vorhandenen Räumlichkeiten von Schulen in der Stadt Aachen umfassend zu prüfen.

Begründung

In Aachen ist angesichts der hohen Zahl der Schülerinnen und Schüler, die an den städtischen Gesamtschulen aufgrund der großen Nachfrage abgewiesen werden mussten, der Bedarf einer zügigen Umplanung des städtischen Schulangebots unbestreitbar erforderlich. 

Immer mehr Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern fragen schulische Angebote längeren gemeinsamen Lernens nach. Die Anmeldezahlen sprechen eine deutliche Sprache, integrative Schulmodelle sind in Aachen gefragt und gewollt.

Daher besteht für die Stadt Aachen die Verpflichtung, dem Elternwillen und diesem Trend auch mit einer weiteren Umgestaltung der Schullandschaft in Aachen gerecht zu werden.

Ein zusätzliches Angebot für die Oberstufe ist bei ca. 85 % Schüleranteil an Gymnasien und Gesamtschulen nicht erforderlich. Daher erscheint die Umwandlung von Hauptschulen- und Realschulen zu Sekundarschulen (SEK 1) in Kooperation mit einem Gymnasium oder einer Gesamtschule die für Aachen sinnvollste Lösung zu sein.

Die Weiterentwicklung des Schulverbands Aachen Ost oder der Hauptschule Drimborn zu einer Sekundarschule erscheint naheliegend, jedoch sollten alle denkbaren Standortvarianten geprüft werden.

Die Realisierung neuer Schulen ist besonders dann schnell möglich, wenn hierfür möglichst wenige neue Räumlichkeiten geschaffen werden müssen und auf vorhandene Raumressourcen zurückgegriffen werden kann. Ein solches Vorgehen entspricht zudem einem verantwortungsvollen Umgang mit den knappen finanziellen Ressourcen der Stadt.

Mit diesem Antrag soll die Verwaltung aufgefordert werden, die notwendigen Entscheidungsgrundlagen dafür zu schaffen, die Schullandschaft in Aachen um das Angebot von Sekundarschulen für das Schuljahr 2017/18 zu erweitern, und die notwendigen Planungsschritte vorzubereiten.

Ulla Griepentrog
Fraktionssprecherin

» Zum Antrag als PDF

Suche