Suche
05.05.2015

Chance nutzen - Mobilität verändern

Immer mehr Menschen nutzen Pedelecs, e-bikes und konventionelle Räder und steigen um vom Auto auf das Fahrrad. Über die Stadtgrenzen von Aachen hinweg möchten sie mobil sein, ohne auf das Auto oder den ÖPNV angewiesen zu sein.

Dafür brauchen wir den konsequenten Ausbau von Wegen, auf denen zügig und komfortabel mit dem Rad auch weitere Strecken zurückgelegt werden können – den so genannten Radschnellwegen.

Eine wichtige derartige Verbindung ist gerade in Planung: Der Radschnellweg von Aachen über Laurensberg, Richterich, Kohlscheid, Herzogenrath bis hinein ins niederländische Heerlen.

Um für diesen „4-Sterne-Radweg“ zu werben und zu informieren, veranstalten wir eine GRÜNE Aktionswoche und sind wie folgt mit Infostand und GRÜNEM Lastenrad präsent:

  • Dienstag, 5. Mai, 10-12 Uhr: Infostand am Wochenmarkt in Aachen, Marktplatz
  • Mittwoch, 6. Mai, 10-12 Uhr: Infostand am Wochenmarkt in Richterich, Rathausplatz
  • Donnerstag, 7. Mai, 10-12 Uhr: Infostand am Wochenmarkt in Herzogenrath, Ferdinand-Schmetz-Platz
  • Freitag, 8. Mai, 10-12 Uhr: Infostand am Wochenmarkt in Kohlscheid, Markt
  • Samstag, 9. Mai, voraussichtlich 10-12 Uhr: Infostand am Kaisers Supermarkt, Schlossparkstraße, Laurensberg

Ihren Abschluss findet die Aktionswoche mit einer gemeinsamen Radtour am SONNTAG, 10. Mai:

Treffen um 10.30 Uhr vor Bhf Herzogenrath (Anfahrt von AC mit Bahn möglich): Radtour von Herzogenrath nach Aachen auf dem geplanten Streckenverlauf, mit GRÜNEN Bezirksvertreter/innen, Stadträten und Städteregionsmitgliedern. Auf der Strecke gibt es interessante Informationen zu den Bezirken und zum Radschnellweg. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

» Flyer Radschnellweg Aktionswoche (PDF)

Suche