Suche
08.03.2018

Drei Veranstaltungen am Internationalen Frauentag

Zum Internationalen Frauentag am 8. März finden auch in Aachen wieder viele Veranstaltungen statt.
Hier der Hinweis auf drei Veranstaltungen zum Weltfrauentag:


Kundgebung iranischer Frauen am Elisenbrunnen
Donnerstag, 8. März 18 um 17:30 Uhr

Anlässlich der besonderen Situation im Iran haben iranische Frauen in Aachen zum Internationalen Frauentag eine Kundgebung organisiert.
Derzeit gibt es im Iran eine Bewegung mit öffentlicher Entschleierung durch mutige Frauen als Protest gegen die Zwangsverschleierung. Iranische Frau in Aachen möchten diese Frauen im Iran unterstützen, zum Frauentag Präsenz zeigen in Form einer Unterstützungsaktion und die Aufmerksamkeit auf diese mutigen Frauen lenken.


••••••••••••••••

Seren Basogul und ihr Projekt Cover / Discover
Donnerstag, 08. März 2018, 19 Uhr
VHS, Peterstraße 21-25, Aachen

In diesem Jahr wird die Gestalterin Seren Basogul, die uns ihr Projekt Cover/Discover vorstellen. Dabei handelt es sich um Porträtserien von sechs Frauen, die in Deutschland leben, jedoch unterschiedlicher Herkunft sind. Die äußerliche Veränderung der einzelnen Person innerhalb einer Serie und die damit einhergehende Veränderung der Wirkung auf den Betrachter und konsekutiv dessen subjektive Interpretation, sollen den Betrachter anregen, bestimmte Denkmuster einer Prüfung zu unterziehen und aufzeigen, dass Vieles komplexer ist, als es scheint. Verinnerlichte Schemata, Gedankengänge, die sich automatisiert unter gewissen Voraussetzungen abspielen, kristallisieren sich heraus.

» Weiterführende Infos

••••••••••••••••••


Kabarettabend:

"Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?"
Donnerstag, 08. März 2018 um 19:30 Uhr
im Apollo in Aachen



Der Frage „Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?“ gehen die Kabarettistinnen Rita Zimmermann und Victoria Wiese auf den Grund. Einstimmen auf diesen besonderen Abend werden uns die Quoten Queens (Frauenausschuss IG BCE Alsdorf) mit eigens kreierten frauenpolitischen Songs.

Um Anmeldung wird gebeten unter: 0241/9467122 oder jasmin.werner@dgb.de


Suche