Suche
29.08.2016

Gute Schule 2020: NRW-Förderprogramm für Bushof nutzen

Mehrdad Mostofizadeh MdL, GRÜNER Fraktionsvorsitzender im Landtag, stellte das Programm am vergangenen Freitag der Aachener Presse vor. Am Bushof erläuterte er gemeinsam mit den GRÜNEN Ratsherren Michael Rau, Hermann Pilgram und der Landtagsabgeordneten Karin Schmitt-Promny aus Aachen, warum der Umbau dieses Areals so wichtig ist.

Die Landesregierung in Düsseldorf hat ein schönes Paket geschnürt: Im Förderprogramm „Gute Schule 2020” stehen zwei Milliarden EURO bereit, die den Kommunen zugute kommen sollen.

„Gute Schule 2020” legt den Schwerpunkt auf Investitionen im Bildungsbereich. Da Aachens Schullandschaft sich in den letzten Jahren gut weiter entwickelt hat und Gelder für weitere Investitionen im Haushalt bereits längerfristig eingeplant sind, könnte das Förderprogramm genutzt werden, um die Bildungseinrichtungen VHS und Stadtbibliothek rund um den Bushof neu aufzustellen.

Der Ort des Pressegesprächs ist nicht von ungefähr gewählt, denn schon lange steht die Überplanung des Areals rund um den Bushof, und somit auch eine Neuordnung von VHS und Stadtbibliothek auf der Agenda der Stadt und insbesondere auf der Wunschliste der GRÜNEN.

Aber ginge diese Investition nicht auf Kosten der Schulen? „Es geht nicht darum, den Schulen hier etwas wegzunehmen. Natürlich gibt es an den Aachener Schulen an einigen Stellen noch Verbesserungsbedarf, aber die Stadt investiert kontinuierlich in Erneuerungen, und das wird auch weiterhin so bleiben ”, nimmt Michael Rau dem Einwand den Wind aus den Segeln. „Doch VHS und Bibliothek sind Bildungseinrichtungen gerade auch für viele Menschen, die keinen unmittelbaren oder bequemen Zugang zu Bildung haben. Das dürfen wir nicht vergessen! Der große Wurf am Bushof wird jedoch nur gelingen, wenn wir Fördermittel investieren können.

Oder, wie es die Aachener GRÜNEN bereits in einem Ratsantrag zum Thema „Treffpunkt Bildung am Neuen Bushof” aus 4/2015 formulierten:

„Die Räumlichkeiten beider Institutionen haben an den heutigen Standorten einen erheblichen Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf. Die Stadtbibliothek bedarf dringend einer neuen räumlichen Konzeption / Neuordnung und Präsentation, insbesondere unter dem Aspekt der neuen Medien und einer neuen Generation an Kundschaft. Für die Volkshochschule sind sowohl die schlechte Qualität der Räumlichkeiten als auch das problematische Umfeld ein großer Nachteil.

Ein „Treffpunkt Bildung“ mit hoher Attraktivität und entsprechend hohen Besucherfrequenzen wird auch entscheidend zu einer Verbesserung des Umfelds beitragen.“

» Zum Ratsantrag Treffpunkt Bildung am Neuen Bushof

Suche