Suche
24.06.2008

Schulsanierung - RotGrün investiert kräftig

© Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Während sich Schulkinder und Eltern auf die Ferienzeit vorbereiten, richten sich Bauunternehmen und Architekten auf einen arbeitsamen Sommer ein. Mit Ferienbeginn startet das Sanierungsprogramm 2008 der Schulen in seine heiße Phase.

In den vergangenen Jahren sind bereits rund 4 Millionen Euro jährlich in die Sanierung von Schulgebäuden investiert worden. In diesem Jahr hat der Rat der Stadt noch eine Schüppe für die energetische Sanierung, die Instandsetzung von Dach und Fach und die Reparatur der Sanitäranlagen draufgelegt. Zum großen Teil werden die Maßnahmen während der Sommerferien umgesetzt werden, wenn der Unterricht nicht gestört werden muss.

Hier einige der umfangreiche Baumaßnahmen:

o Das Kaiser-Karls-Gymnasium mit einem Auftragsvolumen von rund 300.000 Euro.

o Die Sanierung eines Klassentraktes im Couven-Gymnasium mit 750.000 Euro.

o Die Sanierung der Fenster im Geschwister-Scholl-Gymnasium in der Stolberger Straße mit 400.000 Euro für

o Ein neuer Fußboden im Inda-Gymnasium in Kornelimünster für 120.000 Euro.

Im Bereich der Grundschulen wird die Marktstraße in Brand saniert und das neue OGS-Gebäude der Montessorischule in der Reumontstraße fertig gestellt.

Zusammengezählt sind es 70 Maßnahmen an 35 Schulen.

Foto: © Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Suche