Suche
11.04.2014

Keine Gentechnik im Essen!

Ab 2015 soll der Anbau von Gen-Mais in Europa zugelassen werden – mit unvorhersehbaren Folgen für Gesundheit und Umwelt. Unterzeichne deshalb unseren Aufruf an die Bundesregierung: Für ein gentechnik-freies Europa!

In Europa steht die Zulassung zum Anbau von Gen-Mais kurz bevor, obwohl die Mehrheit der Menschen gentechnisch veränderte Pflanzen in der Landwirtschaft ablehnt – nach jüngsten Umfragen fast 90%. Die Bundesregierung hat diese Zulassung durch ihr Verhalten auf EU-Ebene maßgeblich befördert. Deshalb könnte bereits 2015 Gen-Mais auch in Deutschland angebaut werden.

Doch wenn neben importiertem Gen-Soja bald auch noch heimischer Gen-Mais als Futtermittel für Nutztiere eingesetzt wird, gelangt noch mehr Gentechnik auch in Fleisch, Milch und Eier. Die Folgen von Anbau und Verzehr für unsere Gesundheit und die Umwelt sind dabei nicht vorhersehbar.
 
Um den Gentechnik–Anbau zu verhindern, muss sich Deutschland auf europäischer Ebene aktiv für die Gentechnikfreiheit und gegen weitere Zulassungen von gentechnisch veränderten Pflanzen, Tieren und deren Produkten einsetzen.
 
Katrin Feldmann, GRÜNE Parteisprecherin in Aachen: „Helft mit und erhöht durch Eure Unterschrift den Druck auf die Bundesregierung, damit sich Deutschland auf EU-Ebene stark macht, gegen den Gen-Dreck auf unseren Feldern, Ställen, Weiden und Tellern.“

Petition zeichnen!

Suche