Suche
20.01.2016

Pressekonferenz Tihange mit Oliver Krischer und VertreterInnen der ECOLOS

Der GRÜNE Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer sagt: Der Weiterbetrieb der Anlagen in Belgien ist nicht notwendig und geschieht aus rein wirtschaftlichen Gründen.

Unser Bundestagsabgeordneter Oliver Krischer aus Düren lädt ein zu einer belgisch-deutschen Pressekonferenz am Grenzübergang Aachen-Köpfchen zum Thema Tihange:

Am Freitag, 22. Januar 2016 um 11 Uhr im Café KuKuK, Eupener Str. 993, 52076 Aachen.

Oliver Krischer und Muriel Gerkens, Ecolo-Abgeordnete in der Kammer, dem belgischen nationalen Parlament, werden noch einmal die ablehnende Position der deutschen und belgischen GRÜNEN zum Weiterbetrieb der Atomkraftwerke in Tihange und Doel darlegen.

Im Einzelnen werden sie auf die Sicherheitsmängel eingehen, die zuletzt durch das Gutachten der Materialwissenschaftlerin Dr. Ilse Tweer, das die Europafraktion der GRÜNEN in Auftrag gegeben hatte, bestätigt wurden und darstellen, dass auch bei einer Abschaltung der Kraftwerke ausreichende, alternative Kapazitäten zur Verfügung stehen, um einen Black-Out, einen totalen Stromausfall in Belgien zu verhindern. Der Weiterbetrieb der Anlagen in Belgien ist nicht notwendig und geschieht aus rein wirtschaftlichen Gründen.

Auch in Deutschland laufen noch Kernkraftwerke, obwohl modernste Gas- und Kohlekraftwerke aus wirtschaftlichen Gründen stillgelegt sind bzw. im Standby-Modus laufen. Hier sind ebenfalls rein wirtschaftliche Motive der Grund für den andauernden Betrieb von Atomkraftwerken.

Muriel Gerkens und Oliver Krischer werden am selben Tag um 13.30 Uhr eine weitere Pressekonferenz in Lüttich geben, der Ort ist noch nicht festgelegt.

Am Rande der Pressekonferenz in Aachen stellen Ihnen VertreterInnen der Aachener GRÜNEN eine Plakataktion für die Abschaltung der Atomanlagen vor.

Weitere Informationen zum Thema Tihange auf unserer Webseite:

» Breites Bündnis gegen Tihange 22.12.15

» Stop Tihange 21.12.15 

» Oliver Krischer in WDR5 21.12.15

» Themenarchiv Umwelt, Energie und Klima

 

» Kontakt

Suche