Suche
27.03.2009

GRÜNE Haushaltsrede 2009

In der Ratssitzung am vergangenen Mittwoch (25.03.09) hielt der Grüne Fraktionssprecher Michael Rau eine fesselnde Haushaltsrede. Klimaschutz und Bildung sind die Schwerpunkte Grüner Kommunalpolitik:

 „Mit diesem Haushalt packen wir wieder Themen an und bringen Entwicklungen, Maßnahmen und Projekte auf den Weg, welche die Stadt stärken, das Leben in Aachen verbessern und unsere  Stadt zukunftsfähiger machen. Wir investieren in die Bildung. Wir machen beim Umweltschutz und in der Klimapolitik Nägel mit Köpfen. Wir bringen wichtige Projekte der Stadtentwicklung und im Verkehr auf den Weg.“

Stolz ist Michael Rau, dass es Rot-Grün gelungen ist, trotz der derzeitigen schlechten Wirtschafts- und Finanzlage einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Es werden viele wichtige Projekte in Zukunft angegangen und trotzdem ist der Rot-Grüne Haushalt genehmigungsfähig.

Nach einem kurzen Rückblick auf Errungenschaften Grüner Politik in Aachen, skizzierte Michael den versammelten Ratsleuten und Zuschauern Grüne Visionen für die Zukunft.

Eine Reise durch Aachen im Jahr 2012

Er beschreibt wie Mr. Shoe, ein indischer Wissenschaftler, durch Aachen im Jahr 2018 spaziert.

Der Rundgang von Mr. Shoe beginnt in Campus Melaten. Von hier fährt er mit der vollautomatischen Campusbahn zum Campus West. Nach einem Gang durch das neue Wohngebiet rund um den guten Hirten geht es in Richtung Super C und neuer Mensa. Mr. Shoe genießt ausgiebig das südländische Flair im Aachener Studentenviertel  bevor er sich an den einzelnen Stationen der Route Charlemange über Teile der Aachener Geschichte informiert. Nach einem Kaffee in einem der zahlreichen Straßencafés in der  Fußgängerzone Ursulinerstraße, steigt Mr. Shoe in den umweltfreundlichen City-Liner und erkundet das umgestaltete Suermondtviertel. Leider hat Mr. Shoe nicht mehr die Zeit, sich auch noch über den Alleenring hinaus Aachen z. B. Aachen-Nord anzuschauen. In den alten Industriebauten sind hier ungewöhnliche Wohnprojekte entstanden.

Aachen eine liebens- und lebenswerte Stadt der Zukunft

Stattdessen führt der Weg Mr. Shoe über eine kleine, schön gestaltete Einkaufs- und Wohnstraße hinauf zum Bahnhof.  Der TGV bringt ihn in weniger als 3 Stunden nach Paris, von wo aus es vorerst zurück nach Indien geht.  Aber er kommt sehr bald zurück nach Aachen. Er hat erkannt, dass Aachen eine liebens- und lebenswerte Stadt ist, in der es sich sehr gut leben lässt.

Suche