Suche
10.03.2014

Viele Wünsche auf dem roten Teppich

Unter dem Motto „Heute eine Königin…!“ rollten die GRÜNEN Frauen am Samstag anlässlich des Internationalen Frauentags allen Aachenerinnen (und einigen wagemutigen Touristinnen) den roten Teppich aus. In herrlicher Frühlingssonne lud ein märchenhafter Königinnenthron in der Rotunde am Elisenbrunnen zum Verweilen ein – umgeben von einem bunten Primel-Meer.

Alle Frauen waren eingeladen, auf dem Thron Platz zu nehmen: Gisela Nacken, GRÜNE Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin, Hilde Scheidt, GRÜNE Bürgermeisterin und Ratsfrau, sowie Elisabeth Paul, die GRÜNE Spitzenkandidatin für das Amt der StädteRegionsrätin, waren die ersten, die Platz nahmen.

Es waren muntere, aufgeschlossene und internationale Frauen, wie sie für unsere Stadt so typisch sind, die dort an der Rotunde zeitweise Schlange standen, um den Thron zu besteigen und sich mit oder ohne Primel, mit oder ohne Sonnenbrille, mit oder ohne „Hofstaat” auf den Thron in die Sonne zu setzen. Auf Wunsch wurde das Ganze digital festgehalten – so entstanden über 50 „Königinnen“-Portraits.

Viele Wünsche, breite Themenpalette

Die humorige Aktion war durchaus mit einem ernsthaften Hintergrund verbunden: Alle Frauen waren aufgefordert, Themen, die sie bewegen, auf einer Wandzeitung zu platzieren. Viele „royale” Wünsche fanden dort Platz und wurden in Gesprächen diskutiert. Die Wunschpalette reichte von sehr aktuellen Anliegen wie dem nach dem Erhalt des Hebammen-Berufs über allgemeinere Themen wie „Frauenquote in der Arbeitswelt“ bis hin zu dem globalen Wunsch nach „Frieden in der Welt“.

All diese Wünsche in den beginnenden Wahlkampf auf- und mitzunehmen lag den GRÜNEN Frauen ganz besonders am Herzen. Mit dieser frühlings-fröhlichen Aktion haben die GRÜNEN auch dem Antrag der Fraktion im Rat der Stadt nach einer 40% Frauenquote in städtischen Aufsichtsgremien Nachdruck verliehen.

Gute Resonanz – von Jung bis Alt

Es war eine sympathische, fröhliche Aktion an diesem wunderbaren Frühlingstag. Die jüngste Königin war etwas über drei Jahre alt, die Älteste zählte sicherlich über 90 Lenze. Allen gemeinsam war, dass sie Lebensfreude, Humor und Aufgeschlossenheit ausstrahlten. Auch bei den begleitenden Männern kam die Aktion gut an und sorgte für das ein oder andere Aha-Erlebnis im Plausch vor dem Thron!

Suche