Suche
17.11.2016

GroKo-Watch: GroKo lehnt freien Eintritt für Museen ab

Der Eintritt ins Ludwig-Forum und ins Suermondt-Ludwig-Museum wäre ab dem 1. Januar 2017 kostenlos, wenn CDU und SPD im Kulturausschuss einem gemeinsamen Antrag von FDP, Linke, Piraten und GRÜNEN gefolgt wären. Leider wurde dieser Antrag aber von der Aachener Groko abgelehnt und – zusätzlich – sogar noch die Eintrittspreise erhöht, Vollzahler zahlen demnächst für Dauerausstellungen 6 € statt 5 €.

Der Antrag der Opposition hatte zum Ziel, den Besuch der beiden größten Aachener Museen attraktiver zu machen und neue Besucher zu gewinnen. Erfahrungen in vielen Städten zeigen, dass freier Eintritt dafür ein gutes Mittel ist, um mehr Besucher anzulocken. Und neue Besucher brauchen beide Häuser dringend: Das Ludwig-Forum hatte 2015 nur noch 14.442 und das Suermondt-Ludwig-Museum sogar nur 10.057 AusstellungsbesucherInnen.

zum Ratsinformationssystem: Sitzung des Betriebsausschuss Kultur vom 15.11.16

Besucherzahlen der Aachener Museen

gemeinsamer Ratsantrag von FDP, Linke, Piraten, GRÜNEN


 

 

Suche