Suche
12.09.2019

Bezirksvertreter-Sitzung 11.09.19 - Ergebnisse

Beim Treffen der grünen Stadtteilgruppe am 06.09.19 haben wir die Themen der nächsten Bezirksvertreter-Sitzung besprochen. Die Bezirksvertretung hat dann am 11.09.19 u.a. folgende Themen behandelt:

Top07 Sonnensegel Spielplatz Eschenallee

Ein Sonnensegel scheint nicht praktikabel zu sein und ist aus unser Sicht auch nicht die beste Lösung. Stattdessen haben alle Fraktionen einstimmig die Verwaltung gebeten, eine andere Abschattung des Spielplatzes, insb. einen größeren Baum, zu prüfen.

Top08 Blüh- und Langgraswiesen in Brand

Hier hat die Verwaltung einen guten 1. Vorschlag gemacht. Unsere Nachfragen wurden von der Verwaltung beantwortet:

  • Die vorgeschlagenen Flächen sollen durch Umgraben und Einsähen bzw. durch extensive Pflege, also nur seltene Maht entstehen/entwickelt werden.
  • Am Rand dieser Wiesen soll jeweils ein 1m breiter Mähstreifen belassen werden, damit keine Pflanzen auf die angrenzenden Flächen/Wege wachsen und um zu dokumentieren, dass die Wiese bewusst so angelegt wurde
  • Die Verwaltung klärt, ob entlang des Vennbahnweges künftig deutlich seltener gemäht werden kann 

TOP9 Kindergartenplätze, insb. U3 (unter 3 Jahre)

Alle Fraktionen halten die durch die KiTa-Neubauten künftig erreichte U3-Versorgungsquote nicht für ausreichend und bitten die Verwaltung um ergänzende Vorschläge, wie durch Aufstockung/Anbau bei bestehenden KiTas eine U3-Versorgungsquote von 55% bzw. 60% erreicht werden kann.

Top10 Dr. Josef-Lamby Straße/Am Hoerfeld - Straßenerneuerung

Durch eine Einbahnstraßen-Regelung soll die Anzahl der Parkplätze unter angemessener Ausstattung mit Bäumen weiter erhöht werden. Der Straßenbelag wurde intensiv diskutiert. Die Entscheidung darüber wurde vertagt, um zwischenzeitlich mehr Rechtssicherheit bzgl. der geplanten Halbierung der Kommunalabgaben (KAG) und eine vertiefte Bewertung der alternativen Straßenbeläge Asphalt bzw. Betonpflaster zu erhalten.

Mitteilungen

  • Grachtstr.: Die Straßenverkehrsbehörde hat mittlerweile Tempo 30 und die teilweise Einrichtung einer Einbahnstr. beauftragt.
  • Freunder Landstr.: Die Fahrbahnmarkierungen zur besseren Sicherung der Radfahrer wurden angebracht. Die Einrichtung der Joselfsallee muss nach einem entsprechenden Urteil noch rechtlich geprüft werden.

Verschiedenes

  • 15.09.19, 10.00-18.00: Tag der Vereine mit großer Präsenz von Vereinen und Institutionen. Die Brander Grünen sind auch dabei
  • 17.09.19, 17.00: Stadtspaziergang, Start am Marktplatz

Suche