Suche
15.10.2019

Radinfrastrukturmaßnahmen in Richterich – endlich tut sich was!

Die Baumaßnahmen zu den Radschutzstreifen an der Roermonder Straße haben endlich begonnen.

Im Sommer 2014, direkt nach der letzten Kommunalwahl, hat die Bezirksvertretung Richterich ihren Beschluss bekräftigt den Radschutzstreifen entlang der Roermonder Straße von Haus Linde bis zur Kohlscheider Straße fortzuführen.

Um das Ganze zu beschleunigen wurde im Herbst 2014 beschlossen einen Teil der Maßnahme aus bezirklichen Mitteln zu finanzieren. Im Januar 2016 lag dann eine detaillierte Planung vor, die in der Bezirksvertretung einstimmig beschlossen wurde. Wir GRÜNE hatten in einigen Details noch fahrradfreundlichere Lösungen gefordert, was leider abgelehnt wurde.

Nun endlich haben die Baumaßnahmen begonnen!

Wir freuen uns darauf, dass wir endlich den viel zu schmalen Radweg entlang der Roermonder Straße nicht mehr in beide Richtungen benutzen müssen, sondern stadtauswärts den Schutzstreifen befahren können. Auch das Abbiegen an den Kreuzungen soll laut Planung deutlich erleichtert werden.

Seit gestern werden auch am Heinrich Lehmann Platz die neuen Fahrradbügel aufgebaut!

Suche