Suche
26.08.2019

E-Tretroller-Verleihsystem in Aachen

Das E-Scooter-Verleihsystem der skandinavischen Firma Voi startet voraussichtlich im Herbst auch in Aachen – mit zunächst 150 Rollern. Eine entsprechende Qualitätsvereinbarung ist inzwischen unterschrieben worden.

Es gibt noch einiges zu tun, bis die elektrisch betriebenen Tretroller auch tatsächlich zum Einsatz kommen können. Stadt und Unternehmen müssen zum Beispiel noch die genauen Standorte festlegen, an denen die ersten 150 Tretroller in Aachen zu finden sind und ausgeliehen werden können. Wichtig ist auch die Frage, wo die Roller tatsächlich gefahren werden dürfen und wo sie auf alle Fälle unerwünscht sind.

Die E-Tretroller sollen das Angebot an alternativen Fortbewegungsmitteln in Aachen ergänzen, vor allem auf den letzten Metern bis zum Ziel. Sie sollen dabei helfen, den Autoverkehr in den Innenstädten zu reduzieren, die Luft sauberer zu machen und die Bus- und Bahnangebote sinnvoll zu ergänzen.

Bei einer Abschlussveranstaltung zum Ende der Europäischen Woche der Mobilität 2019 am Sonntag, 22. September, rund um den Elisengarten wird der Tretroller-Verleiher Voi mit einem eigenen Stand vertreten sein. Bis dahin soll auch geklärt sein, wo die E-Roller in Aachen stehen und wo sie gefahren werden dürfen.

Aachen ist ein innovativer Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort. Nicht zuletzt durch die Entwicklung von Elektrofahrzeugen hat sie sich gezielt auf neue und zukunftsfähige Mobilitätssysteme ausgerichtet. Nachdem die gesetzlichen Voraussetzungen auf Bundesebene geschaffen wurden, kommt mit den „E-Tretrollern" nun auch in Aachen ein weiteres Verkehrsmittel schrittweise hinzu.

Suche