Suche
18.10.2018

"Meine Stimme zählt"

Mit Blick auf die Europawahl 2019 sollen junge Menschen über die Zukunft der Europäischen Gemeinschaft ins Gespräch kommen.

Veranstaltungsreihe „Meine Stimme zählt"

Mit Blick auf die Europawahlen 2019 und damit junge Leute aus Belgien und Deutschland über die Zukunft der Europäischen Union ins Gespräch kommen, organisiert Europe Direct Aachen aktuell mit verschiedenen Partnern eine Veranstaltungsreihe. Der nächste Termin dieser Reihe findet am Mittwoch, 14. November, von 13 bis 16.30 Uhr in Eupen statt und behandelt die Zukunft der Europäischen Union. Zentrale Fragen sind zum Beispiel „Was sind die Herausforderungen und Möglichkeiten für die zukünftige Entwicklung der EU, die bei der Europawahl diskutiert werden?" und „Welche Besonderheiten gibt es im deutsch-belgischen Grenzgebiet?"

Die Teilnehmenden erarbeiten an "Worldcafé-Tischen" Vorschläge zu verschiedenen Themen – unter anderem zur Erweiterungspolitik, zu Migration und Klimaschutz, zu Europäischen Werten, Angeboten der EU und der Euregio Maas-Rhein. Ein Bürgerdialog mit Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der EU-Kommission), Karl-Heinz Lambertz (Präsident Ausschuss der Regionen) und Oliver Paasch (Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft) rundet den Nachmittag ab.

  Während und zwischen den aufeinander aufbauenden Veranstaltungen wird das moderne interaktive Online-Werkzeug "Slido" genutzt. Für kostenlose Getränke und Snacks wird gesorgt. Die Teilnahme und der Bustransfer nach Eupen sind kostenfrei. 

Anmeldungen und Informationen sind unter bit.ly/Meine_Stimme_zaehlt , unter der Telefonnummer 0241 / 432-7627 und/oder unter der Mailadresse europedirect@mail.aachen.de möglich.

Suche