Suche
11.01.2021

Planungswerkstatt Büchel

„Stadt machen am Büchel":
Einladung zur kooperativen Planungswerkstatt im digitalen Format

Die Entwicklungen am Büchel nehmen im neuen Jahr weiter Fahrt auf. Am Mittwoch, 13. Januar, können Bürger*innen online an der Präsentation der Zwischenergebnisse der Kooperativen Planungswerkstatt teilnehmen. Seit dem 20. November 2020 erarbeiten drei Teams, bestehend aus bogevischs buero München, De Zwarte Hond Köln und Studio Schultz Granberg aus Berlin gemeinsam mit Kolleg*innen aus der Stadtverwaltung städtebauliche Vorschläge zu den Schwerpunktthemen Wissen, Wohnen, Wiese für den Büchel. So entstehen die Leitplanken, die für den Rahmenplan aufgestellt werden, der im Frühjahr/Sommer entsteht. Ein Empfehlungsgremium aus jeweils einer Vertreterin bzw. einem Vertreter der Ratsfraktionen, der städtischen Entwicklungsgesellschaft SEGA, der Stadtverwaltung und renommierten Planern – den „Freunden des Büchels" – begleitet den Prozess und bewertet die Ergebnisse.

Die Zwischenpräsentation findet am 13. Januar von 14 Uhr bis 18 Uhr statt. Eine Stunde zuvor ab 13.15 Uhr besteht für Interessierte die Möglichkeit, an einer Einführung in das Gesamtprojekt und den im Januar 2020 initiierten Prozess teilzunehmen.

Die drei Planungsteams haben im Anschluss an die Zwischenpräsentation zehn Tage Zeit, ihre Entwürfe weiterzuentwickeln und dabei Hinweise und Kritik des Empfehlungsgremiums, aber ebenso Anregungen aus dem Chatroom einzuarbeiten.

Die ebenfalls öffentliche Schlusspräsentation ist dann für Samstag, den 23. Januar, angesetzt. Beide Präsentationen werden auf dem städtischen Youtube-Kanal zu sehen sein. Stadt und SEGA freuen sich über viele interessierte Teilnehmer*innen und Rückmeldungen im Chatroom.

Den Link für die Übertragung und den genauen Ablauf der Veranstaltung finden alle Interessierte ab dem 10. Januar auf der SEGA-Homepage www.buechel-aachen.de.

 

 

 

Suche