Suche
12.11.2019

Stadt hat die ersten Tempo-30-Schilder montiert


Die Stadtverwaltung hat damit begonnen, die vom Stadtrat gewünschten Tempo-30-Schilder auf den Hauptverkehrsstraßen innerhalb des Alleenrings schrittweise zu montieren. Die Montage der Schilder geht zurück auf einen Beschluss des Rats der Stadt Aachen am 18. September. Der Stadtrat hat vor dem Hintergrund des Urteils des Oberverwaltungsgerichts (OVG) zum Luftreinhalteplan Aachen mehrheitlich ein Paket zur Luftreinhaltung in der Innenstadt verabschiedet. Die Ausweisung von Tempo 30 innerhalb des Alleenrings ist eine Maßnahme im Paket.

Sobald die rund 140 Schilder angebracht sind, gilt das neue Tempolimit auf den beschilderten Straßen.
Auf folgenden Straßen innerhalb des Alleenrings darf deshalb ab sofort nur noch Tempo 30 gefahren werden.

Der Stadtbetrieb übernimmt die Montage. Überall dort, wo die Autofahrer vom Alleenring auf die Straßen stadteinwärts abbiegen, werden in einem ersten Schritt zusätzlich zum Tempo-30-Schild noch Schilder mit dem Hinweis „Luftreinhaltung" angebracht. Danach werden auch noch Monitore an ausgewählten Standorten montiert. Sie weisen Autofahrer darauf hin, dass das Tempo auf den Hauptverkehrsstraßen innerhalb des Alleenrings auf 30 Stundenkilometer abgesenkt worden ist.

Suche