Suche
19.02.2019

Medienmacht versus Meinungsvielfalt? 03/04/19

(Lokal-) Politische Kommunikation in der sich wandelnden Medienlandschaft
Expert*innenrunde und anschließende Diskussion

Mittwoch 3.4.2019, 19 Uhr
Mulde des Ludwig Forums
Jülicher Straße 97-109, 52070 Aachen

 
Moderation:
Lothar Guckeisen (Moderator, Journalist, Sprecher)

Diskussionspartner*innen:

 „Das ist einfach Vielfalt – das ist vielfach Einfalt“
So brachte ein Beitrag der Politsatire „Die Anstalt“ das Thema Medienvielfalt auf den Punkt.*)

Die Medienbranche ist seit Jahren im rasanten Wandel. Die Konsolidierung der Medienverlage führt auch in Deutschland dazu, dass sich Medienmonopole – und damit Meinungsmonopole – bilden. Fünf große Verlagsgruppen kontrollieren die Hälfte des deutschen Zeitungsmarkts und damit auch die Themen, die gesetzt werden. Das betrifft auch regionale und lokale Medien: Weniger Lokalzeitungen, weniger Journalist*innen, nur noch eine Meinung zu lokalen Ereignissen.

Aus der Perspektive der Politik stellen wir die Frage: Wie findet heute Information über (und Meinungsbildung zu) politische Themen statt? Was geschieht angesichts der Monopolisierung mit der Meinungsvielfalt in Zeitungen und Magazinen? Wie kann Politik kommunalpolitische Ideen und Haltungen in die Öffentlichkeit transportieren? Welche Kanäle abseits des üblichen Presseverteilers nutzen wir, welche müssen wir verstärkt nutzen? Online und Print – Konkurrenz oder gegenseitige Befruchtung? Welche Rolle spielen kommunalpolitische Themen überhaupt in der Wahrnehmung der Wähler*innen und was muss Politik medial leisten, um die Menschen in der Kommune zu erreichen?

Diese und viele weitere Fragen wollen wir mit Expert*innen aus der Medienbranche diskutieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Einlass ab 18.30 Uhr, frühes Erscheinen ist angeraten, eine Platzreservierung nicht möglich.
Rückfragen per Mail oder Tel 0241 432 7217.

*)  Der bunte Kiosk der Presselandschaft - Die Anstalt vom 22. Mai 2018 | ZDF

Suche