Suche
03.03.2020

#WirhabenPlatz - für ein solidarisches Aachen!

Für Evakuierung und sofortige Aufnahme Geflüchteter aus den Lagern auf den griechischen Inseln nach Deutschland!

Demo in Aachen
Samstag, 07.03.2020 um 14 Uhr
Treffpunkt Elisenbrunnen

Vom Elisenbrunnen aus geht es dann gemeinsam über die Theaterstraße zum Hauptbahnhof.

Kommt mit uns zur Demo in Aachen für die Evakuierung und sofortige Aufnahme Geflüchteter aus den Lagern auf den griechischen Inseln nach Deutschland!

Hier in Aachen soll mit Saddam S. ein junger Geflüchteter nach Pakistan abgeschoben werden, der noch nie dort war und die Sprache nicht spricht. Er hat einen deutschen Realschulabschluss und war Teil einer bundesgeförderter Ausbildungsmaßnahme und kurz davor war seine Ausbildungsstelle anzutreten.
Gleichzeitig erleben wir an der griechisch-türkischen Grenze eine humanitäre Katastrophe. Geflüchtete werden von Rechtsradikalen angegriffen und die Polizei greift nicht ein. Die EU hat mit Frontex Unterstützung zur Grenzsicherung geschickt und die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen lobt die griechische Regierung als den europäischen Schild. Diese Politik steht im krassen Kontrast zu dem immer gepredigten europäischen Werten.

Im Juli 2019 hat sich die Stadt Aachen und die Politk dazu bekannt ein verstärktes Engagement zu zeigen beim Thema Seenotrettung.
Wir fordern deshalb:

Die Aussetzung von Abschiebungen
Die Grenzen öffnen und die Menschen hier hin holen: Wir haben den Platz
Die Stadt soll Maßnahmen ergreifen um Geflüchete unterzubringen
Die Stadt muss den Geflüchteten Perspektiven geben.
Fluchtursachen bekämpfen

Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft, in der alle Menschen die gleichen Rechte haben, egal woher sie kommen, wo sie bleiben und wohin sie gehen wollen.

Suche