Suche
13.09.2019

Abriss Parkhaus Büchel und Nutzung als zwischenzeitliche Eventfläche

GRÜNER Ratsantrag 26 / 2019

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, den Abriss der oberen Geschosse des Parkhauses bis auf Erdgeschossniveau zeitnah umzusetzen.

Die Verwaltung wird beauftragt zur „Zwischennutzung“ der dann freiliegenden Erdgeschossfläche Nutzungsformate und -ideen mit Hilfe einer Kreativagentur zu erarbeiten.

Denkbar sind hier beispielsweise Veranstaltungen, Ausstellungen, Weihnachtsmarkt-nutzungen, ein Freilufttheater, ein großer Kinderspielplatz und in Zusammenarbeit mit dem Aachener Einzelhandel neue Formate wie Reallabore, Musikevents oder „Innenstadt“-Messen.

Begründung
Die endgültige Schließung und der Abriss des maroden Parkhauses Büchel werden seit Jahren von Politik und Verwaltung angekündigt. Nunmehr besitzt die Stadt Aachen wieder das Parkhausgebäude und kann dies endgültig auch selbst umsetzen. Der bauliche, statische und optische Zustand des Gebäudes erfordert eine sofortige Schließung des Parkhauses und den Abriss. Zudem ist die heutige Zufahrt über Peterstraße und Dahmengraben ein großes Entwicklungshemmnis bei allen dringend anstehenden und von der Stadtgesellschaft und dem Einzelhandel geforderten neuen Stadtentwicklungs- und Verkehrsprojekten (Mobilitätswende) in der Innenstadt, vor allem rund um den Büchel. Zudem wird der Abriss seit 10 Jahren als eine notwendige und kurzfristig umzusetzende Maßnahme im Luftreinhalteplan der Stadt Aachen aufgeführt.

Ein Abriss des Parkhauses bis auf die Erdgeschossebene eröffnet die Möglichkeit, für die Zeit bis zum Baubeginn für das neue Altstadtquartier niveaugleich mit dem Straßenraum eine große zusammenhängende „bespielbare“ Fläche im Herzen der Stadt für ungewöhnliche Formate bereitzuhalten und durch verschiedene Akteure aus Einzelhandel, Kultur, Verwaltung, Agenturen, Sport etc.  abwechslungsreich und innovativ zu bespielen. Hier kann somit auf ungewöhnliche, aber professionelle Weise ein wichtiger Beitrag geleistet werden, Aachens Innenstadt als Einkaufs- und Erlebnisstadt neu zu definieren und zu bewerben.

Mit den Eigentümern der dem Parkhaus zugewandten Bebauung in der Antoniusstraße sollen bis zum endgültigen Neubaubeginn am Büchel bauliche und optische Maßnahmen an Grundstücksgrenzen und Gebäuden vereinbart und baulich für diese begrenzte Zeit umgesetzt werden.

 

Melanie  Seufert                                                                   Michael Rau
Fraktionssprecherin                                                              planungspolitischer Sprecher

» Zum Ratsantrag als PDF 

Suche