Suche
04.10.2019

Abstellmöglichkeiten für Lastenräder und Fahrradgespanne an Kitas

GRÜNER Ratsantrag 27 / 2019

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, wo an städtischen Kindertagesstätten geeignete Abstellmöglichkeiten für Lastenräder und Fahrräder mit Kinderanhängern geschaffen werden können. Ist dies nicht auf dem Kitagelände möglich, so sollen hierfür Lösungen im öffentlichen Straßenraum geplant werden.

Zudem wird die Verwaltung beauftragt, mit den Tageseinrichtungen der freien Träger ebenfalls entsprechende Planungen abzustimmen.

Begründung
Regelmäßig weisen Wissenschaftler, Lehrer, Sicherheitsexperten, Verkehrsverbände und Polizei einhellig auf die Probleme und Gefahren hin, die von sog. „Elterntaxis“ ausgehen. Dabei ist nicht nur der Aspekt der konkreten Probleme durch den zusätzlichen KFZ-Verkehr relevant, sondern auch das Erlernen eines nachhaltigen Mobilitätsverhaltens. Bereits im Kita- und Grundschulalter werden die Grundlagen für das spätere Mobilitätsverhalten gelegt.

Die zunehmende Verbreitung von Pedelecs und auch Lastenrädern erleichtert es Eltern auch mehrere Kinder schnell und bequem ohne Auto zu transportieren. Im Rahmen der angestrebten Verkehrswende und der zur Luftreinhaltung notwendigen Erhöhung des Radverkehrsanteils in Aachen sollte diese Entwicklung gezielt gefördert werden.

Leider besteht gerade im innerstädtischen Bereich oft das Problem fehlender Stellplätze für Gespanne und Lastenräder vor Kitas. Werden diese auf dem Gehweg abgestellt, kann es zu Konflikten mit Fußgängern kommen. Die Schaffung von Abstellmöglichkeiten ist daher dringend notwendig.

Melanie Seufert             Jonas Paul
Fraktionssprecherin       Ratsherr

» Zum Ratsantrag als PDF

Suche