Suche
08.06.2018

Ertüchtigung des Adalbertsteinwegs für ÖPNV und Rad

GRÜNER Ratsantrag 19 / 2018

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

 

Im Zuge der anstehenden Kanalbaumaßnahmen wird der Adalbertsteinweg baulich so umgestaltet, dass

  • der ÖPNV in beiden Richtungen auf eigener Fahrspur in Mittellage geführt werden kann,
  • in beiden Fahrtrichtungen sichere Radverkehrsanlagen errichtet werden und
  • das Liefern und Laden z.B. durch das Einrichten von Ladezonen klar geregelt wird.

 

Begründung


Der Adalbertsteinweg ist die Strecke mit den meisten ÖPNV-Verkehrsbewegungen im gesamten Stadtgebiet. Um das Verkehrsaufkommen sicher bewältigen zu können, werden zwischen Kaiserplatz und Bahnhof Rothe-Erde separate Fahrspuren für den öffentlichen Verkehr in Mittellage erforderlich.

Gleichzeitig fehlen auf dieser Strecke durchgängig sichere Radverkehrsanlagen. Auch hier besteht dringender Handlungsbedarf.

Im Luftreinhalteplan ist – auch als Ergebnis des Busnetzgutachtens – für das Jahr 2017 die „Umgestaltung Adalbertsteinweg (Busspur in Mittellage stadtauswärts)“ vorgesehen.

Da in diesem und im nächsten Jahr Tiefbauarbeiten auf dem Adalbertsteinweg durchgeführt werden, sollten hier also Synergien genutzt werden, um die dringend erforderliche Neuaufteilung des Straßenraums an dieser Stelle in Angriff zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Melanie Seufert                                                                               Wilfried Fischer

Fraktionssprecherin                                                                      Mobilitätspolitischer Sprecher

 

» Zum Ratsantrag als PDF 

 

 

Suche