Suche
07.06.2018

Fahrradweg Trierer Straße mit Hilfe von Leitschwellen freihalten

GRÜNER Ratsantrag 17 / 2018

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

 

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob durch aufgeschraubte Leitschwellen das unerlaubte Parken auf dem Radweg Trierer Straße wirksam unterbunden werden kann. Nach erfolgter Evaluation mit positiver Bewertung sollen auch an anderen Stellen in der Stadt mit hoher Falschparkerquote Leitschwellen installiert werden.

 

Begründung

In der Trierer Straße wird der Radweg häufig durch diagonal parkende Fahrzeuge versperrt. An anderen Stellen in der Stadt ist es bereits gelungen, mit auf einfache Weise aufzubringenden Leitschwellen die Verkehrsräume sicher voneinander zu trennen. Als Beispiele seien hier die Jülicher Straße/Blücherplatz und die Zollernstraße/Normaluhr genannt. Mit Hilfe von Leitschwellen könnte es auch gelingen, den Fahrradweg an der Trierer Straße von parkenden Fahrzeugen frei zu halten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

                                                                                            

 

Melanie Seufert                                                                                       Wilfried Fischer

Fraktionssprecherin                                                                                Mobilitätspolitischer Sprecher

» Zum Ratsantrag als PDF

Suche