Suche
20.03.2018

Fußgängerzonen - Lücke in der Altstadt schließen

GRÜNER Ratsantrag 08 / 2018

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Der Rat beauftragt die Verwaltung, das Netz der Aachener Fußgängerzonen zu vervollständigen, indem

  • das Altstadtquartier rund um den Büchel angrenzend an die Fußgängerbereiche innerhalb des Grabenrings als Fußgängerzone ausgewiesen wird,
  • die verkehrliche Erschließung so gestaltet wird, dass Durchgangsverkehre vermieden werden.


Begründung:

Seit vielen Jahren besteht in Politik und Verwaltung Einigkeit darüber, in der Innenstadt ein geschlossenes Netz von Fußgängerzonen auszuweisen. Die Verbindung der Fußgängerzonen rund um Dom und Rathaus und der Adalbertstraße ist das Ziel. Die Entwicklung des Bereichs rund um den Elisengarten war dazu bereits ein wichtiger Schritt.

Insbesondere mit der Ausweisung der unteren Ursulinerstraße und des Viertels rund um den Büchel als Fußgängerzone könnte das bereits im Innenstadtkonzept von 2002 angestrebte Fußgängernetz innerhalb des Grabenrings vollendet werden.

 

Melanie Seufert                           Wilfried Fischer
Fraktionsvorsitzende                     mobilitätspolitischer Sprecher

» Zum Ratsantrag als PDF

Suche