Kontakt

Suche
20.05.2020

Mehr Platz für Außengastronomie

GRÜNER Ratsantrag 13 / 2020
Piraten 202005-01

Die Fraktionen der GRÜNEN und Piraten beantragen, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, zum Erhalt der (Außen-)Gastronomie in Aachen und als Schutzmaßnahme in Zeiten der CoVid-19-Pandemie eine Möglichkeit für Gastronomiebetriebe anzubieten, die Außenbewirtungsflächen nach Sondernutzungssatzung kostengünstig und temporär auf Flächen der umliegenden Parkplätze zu erweitern.

Begründung:
Bis vor kurzem hat die Corona-Krise zum fast völligen Lockdown der Gastronomie geführt. Inzwischen sind Gastronomiebesuche wieder möglich, aber die Platzbedürfnisse sind aufgrund der pandemiebedingten Abstandsregelungen deutlich gewachsen.

Der Platz im Innenraum der Gebäude lässt sich nicht vergrößern, und auch im Außenbereich können auf gleicher Fläche wie bisher weniger Sitzplätze angeboten werden.

Da gleichzeitig die Gehwege für die vielfachen Begegnungen von Personen ebenfalls in voller Breite in Innenstadtbereichen freigehalten werden müssen, bietet sich nur die Öffnung des Fahrbahnrandbereichs für ausgedehnte Außengastronomieflächen an. Der Parkraum muss an diesen Stellen saisonal und Corona-bedingt Platz machen.

Die Gastronomie macht einen großen Teil des Flairs einer lebendigen Stadt aus. Ohne eine florierende Außengastronomie ist Aachen wieder so unbelebt wie in den 1980er Jahren. Nicht nur als Wirtschaftsfaktor, sondern als einladende, spannende, weltoffene Stadt brauchen wir lebendige Aufenthaltsflächen im öffentlichen Raum.

Kaj Neumann
stellvertretender Fraktionssprecher GRÜNE Fraktion

Matthias Achilles
verkehrs- und planungspolitischer Sprecher Piratenfraktion

» Zum Ratsantrag als PDF

Suche