Suche
28.05.2021

Schulbegleitung – Ausbau der Poollösungen an Aachener Schulen

Ratsantrag 27 /2021

 

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt folgenden Beschluss zu fassen:

Der Rat der Stadt Aachen beauftragt die Verwaltung, für weitere städtische Schulen, an denen Schulbegleitung stattfindet, eine Poollösung zu implementieren. Dafür müssen allgemeine Vereinbarungen zur Umwandlung personenbezogener Schulbegleitung in systemische Schulbegleitung durch Poollösungen und Vorgaben zur Zusammenarbeit mit Trägern festgelegt werden.

 

Begründung

Der Bedarf an Unterstützungsleistungen für Schüler*innen erhöht sich in den letzten Jahren ständig. Poollösungen sind ein Modell, dem gestiegenen Bedarf in einer adäquaten Form gerecht zu werden. Der Vorteil ist, dass die Schulbegleiter*innen nicht mehr personenbezogen, sondern einer Lerngruppe zugeordnet werden. Dadurch können die Schulbegleiter*innen den individuellen Bedürfnissen entsprechend eingesetzt werden. Zugleich werden mögliche Beeinträchtigungen des Unterrichts durch eine Vielzahl von gleichzeitig anwesenden Erwachsenen auf ein Minimum reduziert.

Systemische Schulbegleitung als Poollösung findet bereits an einigen städtischen Schulen statt. Die Pilotprojekte an der Gesamtschule Brand und dem Couven-Gymnasium sowie im Modellprojekt der KOBSI an fünf städtischen Grund- und zwei weiterführenden Schulen zeigen, dass die Poollösungen erfolgreich sind und an den Schulen eine geeignete Organisationsform der Schulbegleitung darstellen.

Dieser systemische Zugang wird dem Inklusionsgedanken gerecht, die Umsetzung wirkt sich positiv auf die „Inklusionsschüler*innen“ und auf das schulische Gesamtsystem aus.

Kaj Neumann
Fraktionssprecher Grüne

 

Zum Ratsantrag als PDF

 

Suche