Suche
27.01.2020

Weiterentwicklung des Verkehrsknotenpunktes Westbahnhof / Campus West / Republikplatz

GRÜNER Ratsantrag 02/2020 

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, im Rat der Stadt Aachen folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept für einen attraktiven und leistungsfähigen Verkehrsknotenpunkt am Westbahnhof / Campus West zu erstellen.

Im Zuge des anstehenden barrierefreien Ausbaus des Bahnsteigs ist der Republikplatz dahingehend umzugestalten, dass er den zukünftigen Ansprüchen als zentraler Erschließungspunkt der Hochschul-Campi gerecht wird. Angrenzende Straßen sind gegebenenfalls ebenfalls zu berücksichtigen.

Folgende Anforderungen sind zu erfüllen:

  1. Die Fläche am Republikplatz soll dahingehend umgestaltet werden, dass ein Fahrradparkhaus mit mindestens 2.500 sicheren Abstellplätzen errichtet werden kann.
  2. Des Weiteren soll eine leistungsfähige Fernbushaltestelle mit Unterständen, Fahrgastinformation und Toiletten eingerichtet werden. Ebenso sollen Flächen für Stationen von Cambio und Velocity bereitgestellt werden.
  3. Darüber hinaus ist die Straßenführung so zu gestalten, dass der Verkehrsknotenpunkt gut am Rad- und Fußwegenetz angebunden ist und hohe Sicherheit bietet.
  4. Für den Busverkehr ist der Verkehrsraum und die Gestaltung der Haltestelle so zu planen, dass sie in Zukunft auch stark zunehmendes Fahrgastaufkommen aufnehmen können und Flächen für die Integration einer späteren Stadtbahn bietet.
  5. Es soll geprüft werden, inwiefern der Verkehrsknotenpunkt West auch für Umsteigeverkehre genutzt werden kann, um den Bushof zu entlasten.

Aufgrund der anstehenden Entwicklung des Campus West ist die Entwicklung des Konzepts zeitnah zu erstellen und gegebenenfalls extern zu vergeben.

Begründung

Mit dem C.A.R.L. als dem neuen Zentrum der Lehre an der RWTH und der Entwicklung des Campus West wird die Bedeutung des Verkehrsknotenpunktes am Bahnhof West weiter zunehmen.
Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, gilt es daher für diesen Standort frühzeitig ein Konzept zu erstellen.

Die Unterführung am Bahnhof West ist bisher optisch unansehnlich und wird der Funktion als Eingang zum Campusbereich nicht gerecht. Im Zuge der anstehenden Baumaßnahmen für die Herstellung der Barrierefreiheit am Bahnhof bietet es sich an, die Unterführung als auch den Bereich in der Umgebung des Bahnhofs umzugestalten. Um dem Beschluss zum Radentscheid Rechnung zu tragen, ist eine Ausweitung der Radabstellplätze in einem Fahrradparkhaus erforderlich.

Das geänderte Mobilitätsverhalten der Menschen bedarf neuer Lösungen. Die Verknüpfung verschiedener Formen der Mobilität wird immer wichtiger und muss sich daher in den Planungen widerfinden.
Die Verkehrswende wird insbesondere durch den Ausbau des Umweltverbundes aus Fuß- und Radverkehr und ÖPNV getragen. Dieser Wandel wird eine deutliche Verschiebung des Modal Split erzeugen und ist bei den Planungen daher in besonderer Weise zu berücksichtigen. Die Stadtbahn wird in Zukunft eine tragende Rolle im Angebot des ÖPNV in Aachen haben. Diese sollte daher von Anfang an mit eingeplant werden und eine dafür benötigte Trasse ohne größere bauliche Änderungen umsetzbar sein.

Sowohl Cambio und als auch Velocity haben sich als wichtige Bestandteile der Verkehrswende in Aachen etabliert und sollten daher ebenfalls frühzeitig in die Planungen eingebunden werden.

Obwohl die Liberalisierung des Fernbusverkehrs schon einige Jahre zurückliegt, hat Aachen bisher keine attraktive Haltestelle mit Fahrgastinformation, Unterständen, Toiletten oder der Möglichkeit vor Ort Tickets kaufen zu können. Viele andere Städte sind hier viel weiter und als Uni-naher Standort mit der Möglichkeit verschiedenste Verkehrsarten zu verknüpfen, bietet sich der Bahnhof West in besonderer Weise für den Standort einer Fernbushaltestelle an.

Der Verkehrsknotenpunkt West ist als wichtiger Bestandteil des Mobilitätskonzepts der RWTH zu sehen und muss daher gemeinsam mit dem Campus West geplant und umgesetzt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Kaj Neumann
stellvertretender Fraktionssprecher

» Zum Ratsantrag als PDF

 

 

Suche