Suche
06.12.2018

Grenzen des zivilen Ungehorsams

Die VHS Aachen lädt am 06.12.2018, 18.00-20.15 im Forum der VHS Aachen (Peterstraße 21-25) zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Die Grenzen des zivilen Ungehorsams – Aktivisten und Gesetz“ ein.

Erst kürzlich haben wir am Beispiel des Streits um den Erhalt des Hambacher Forsts erlebt, wie verschiedene Standpunkte bei der Interpretation von Rechten aufeinanderprallen und letztlich die Rechtsprechung gezwungen ist, einen Weg zwischen den verschiedenen Interessen zu finden. Dabei beenden Einzelurteile nicht die grundsätzliche Diskussion um die Frage, wie weit man gehen kann, um bestimmte Rechte durchzusetzen.

Die Podiumsteilnehmer*innen sind: Annkathrin Grehling (Rechtsdezernentin der Stadt Aachen), Helmut Hammerschlag (Leitender Oberstaatsanwalt in Aachen), Dirk Weinspach (Polizeipräsident in Aachen), Jens Sannig (Superintendent Jülich), Jörg Schellenberg (Initiative gegen Tihange), Jona Fuchs (JunepA). Moderator ist Marco Düsterwald, Referent für politische Bildung des Landesverbandes der Volkshochschulen in NRW.

Suche