Kontakt

Suche
04.12.2019

Haushaltsberatungen aus GRÜNER Sicht - Wohnen und Liegenschaften

Gestern tagte der Wohnungs- und Liegenschaftsausschuss - auch zum Thema "städtischer Haushalt".
Wie geht es weiter mit dem wichtigen städtischem Wohnungsbau - wo wird investiert? Wie geht man finanziell mit der Frage um, dass uns bereits jetzt schon bis zu 5.000 bezahlbare Wohnungen auf dem Aachener Wohnungsmarkt fehlen?

"Gar nicht" geht die große Koalition damit um, meint unser wohnungspolitischer Sprecher Sebastian Breuer. Die Mehrheit aus CDU und SPD hat all unsere Haushalts-Anträge abgelehnt. Darin haben wir u.a. gefordert, ein städtisches Wohnungsbauprogramm mit 5 Mio EUR zu hinterlegen, die Sanierung der Wohnanlage in der Elsassstraße 60 vorzuziehen und bereits im nächsten Jahr durchzuführen und die städtische GEWOGE, unsere städtische Wohnungsbaugesellschaft, finanziell für ihre Aufgaben (z.B. Sanierung und Instandhaltung ihres Wohnungsbestands) besser auszustatten.

Suche